Fettabsaugung / Liposuktion

Startseite » Fettabsaugung / Liposuktion
Fettabsaugung / Liposuktion 2018-10-09T18:24:26+00:00

FETTABSAUGUNG / LIPOSUCTION

Gehören Sie zu den Menschen die unter ihrer Körperform oder ihren Fettpolstern leiden?

Jeder hat mit seinen Problemzonen zu kämpfen und so gut wie jeder kennt die hartnäckigen Fettpolster, die jeder Diät standhalten.

Durch eine Fettabsaugung/Liposuktion ist es tatsächlich möglich sich der lästigen Fettzonen zu entledigen.

Wagen Sie den Schritt zum fettabsaugen in der Türkei und einem neuen Ich. Zögern Sie nicht sich medicalfly in all ihren Wünschen anzuvertrauen. Wir beraten Sie gerne ausführlich und gehen nach Absprache mit unserer Partnerkliniken auf all Ihre Vorstellungen in einem kostenlosen Informationsgespräch ein.

WUSSTEN SIE?
Es ist unter Umständen möglich Unterstützung von seiner Krankenkasse zu erhalten

WARUM EINE
FETTABSAUGUNG
IN DER TÜRKEI?

Wir von medicalfly können von einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Partnerkliniken und Ärzten berichten. Die Fettabsaugung/Liposuktion in der Türkei wird von dem renommierten Plastischen Chirurgen durchgeführt, welcher seit Jahren regelmäßig mit seinem qualifizierten und geschulten Team zusammenarbeitet.

Hierbei wird nicht an Qualität gespart. Die medizinische Technik ist auf dem neusten Stand und unterliegt regelmäßigen Prüfungen.

Vor Ort steht Ihnen auch ein Chauffeur zur Seite, der sich darum kümmert, dass Sie vom Flughafen zum Hotel und vom Hotel zu den Terminen zum Krankenhaus und wieder zurück gebracht werden.

Des Weiteren unterstützen wir sie bei jedem Schritt und stehen Ihnen auch nach der Fettabsaugung/Liposuktion noch mehrere Monate zur Seite. So gehen wir sicher, dass Sie von uns ausgiebig betreut werden.

WARUM EINE
FETTABSAUGUNG?

Zum einen ist zu beleuchten, welche physischen Aspekte einer Fettabsaugung/Liposuktion vorrangehen. Zum anderen müssen wir auch die psychologischen Probleme ansprechen, die Patienten durchleben, bevor Sie sich für eine Beinstraffung entscheiden.

Die Verteilung und Anzahl unserer Fettzellen ist genetisch festgelegt. Wo wir das meiste Fett einlagern können wir nicht beeinflussen. Viele Menschen sind daher unzufrieden mit ihrer Fettverteilung und der Formung bestimmter Körperregionen.

Durch bewusste Ernährung und Sport können wir viel an unserem Körper verändern, doch nicht immer können wir aus eigener Kraft an unser Ziel gelangen. Wenn wir abnehmen, verlieren wir unser Fett meist nicht an den Stellen, an denen wir es uns wünschen und die ungewollten Fettpolster bleiben zurück. Das fettabsaugen schafft da eine geeignete Abhilfe.

Etliche Menschen entwickeln durch die Unzufriedenheit mit Ihrem eigenen Körper massive psychologische Probleme.

Die meisten Patienten berichteten uns von gewaltigen Minderwertigkeitskomplexen. Sie hätten Angst gehabt sich vor anderen Menschen zu entblößen und könnten nicht in den Spiegel sehen, da Sie sich vor sich selbst ekelten. Eine Fettabsaugung hat etlichen Menschen geholfen sich deutlich besser in Ihrer Haut zu fühlen.

VASER LIPOSUCTION

Mit der Weiterentwicklung der Technologie, wurden im Laufe der Zeit die Liposuction-Techniken verändert und es wurde mittels neuer Geräte und neuer Technologien die klassische Liposuction Methode ersetzt. Es gab in den vergangenen Jahren eine wahre Revolution. Die sogenannte Vaser Liposuction gehört zu den am häufigsten durchgeführten Methoden.

Die Vaser Liposuktion ist eine innovative Methode der Fettabsaugung. Sie erzielt immer mehr Beliebtheit da sie zum einen den Körper verschlankt und zum anderen formt.

WIE FUNKTIONIERT EINE VASER LIPOSUCTION?

Bei der Vaser Liposuktion ist unter Einsatz von Ultraschall eine Körperformung in verschiedenen Zonen möglich. Hierbei wird zunächst das Fettgewebe vom restlichen Gewebe getrennt ohne dabei Gefäße und Nerven zu beschädigen. Im folgenden Schritt wird zirkulär Fett abgesaugt und die bedürftigen Partien und Gewebeschichten werden modelliert.  Durch die Vaser Liposuktion kann eine Definition von Bauchmuskeln, Brust und Oberarmen ermöglicht werden.

WANN WIRD EINE VASER LIPOSUCTION EMPFOHLEN?

Bei diesem Verfahren handelt es sich nicht um eine Behandlung zur Gewichtsabnahme bei Fettleibigkeit.  Statt dessen wird dieses Verfahren bei Fettverteilungsstörungen oder zur Korrektur von Problemzonen eingesetzt. Unter bestimmten Voraussetzungen, ist dieses Verfahren auch im Gesicht oder am Hals anwendbar.

Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und die Dauer des Eingriffes hängt von der Anzahl und Art der Regionen ab und liegt zwischen einer bis fünf Stunden. Zuallererst wird vor der Fettabsaugung eine größere Menge Flüssigkeit in das Operationsgebiet eingespritzt. Dies erfolgt, um die Fettzellen zu lockern und die Blutungsneigung zu verringern. Im weiteren Verlauf wird das Fettgewebe mittels der Vaser Methode gezielt aus den Gewebestrukturen gelöst. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Schonung des umliegenden Gewebes gelegt. Des Weiteren wird das gelöste Gewebe über einen kleinen Schnitt mittels dünner Absaugkanülen entfernt.

Zehn bis mindestens vier Tage vor der Operation sollten insbesondere Raucher das Rauchen einstellen, denn durch das Rauchen wird die Durchblutung der Haut verringert, weshalb sich die Wundheilung verzögern kann. Außerdem sollten spätestens zehn Tage vor dem Eingriff keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden.

Nach der Operation kann es beim Patienten zu muskelkalter- ähnlichen Schmerzen kommen, die aber bei Bedarf mit Schmerzmitteln behandelt werden können. Zu beachten ist, dass der Verband etwa ein bis zwei Tage getragen werden sollte. Danach erhält der Patient Kompressionskleidung, die ungefähr vier bis sechs Wochen getragen werden sollte. Insbesondere in den ersten Wochen nach dem Eingriff sollte starke körperliche Anstrengung vermieden werden.

Ernsthafte medizinische Komplikationen sind sehr selten. Die Patientin muss sich jedoch bewusst sein, dass jeder operative Eingriff immer ein gewisses Risiko birgt.
Zu generellen Risiken bei Operationen zählen Infektionen, Blutungen, Thrombosen oder eine schlechte Verträglichkeit bei der Anästhesie.Es ist normal, wenn nach Sie nach der Operation leichte Schwellungen oder Blutergüsse aufweisen, diese bilden sich innerhalb von ein bis zwei Wochen zurück.