Trustpilot

Psychologische Beratung

//Psychologische Beratung
Psychologische Beratung

WIR LASSEN SIE NICHT ALLEIN!

Eine Magenverkleinerung sorgt für eine große Veränderung in Ihrem Leben. Dies hat selbstverständlich einen großen Einfluss auf Ihren Alltag und damit verbunden auf Ihre Psyche. Da sich der Körper mit der Psyche ändert, und die Psyche sich mit dem Körper, ist die Balance ausschlaggebend. Dies kann nach solch einer großen Veränderung jedoch ins Schwanken geraten. Und genau deshalb bieten wir ab sofort psychologische Beratungen für unsere Magenverkleinerungskunden an.

Dreimal setzen Sie sich mit unserer Psychologin zusammen. Jeweils einmal vor der Behandlung und zweimal nach der Behandlung. Hier möchten wir von Ihnen über Ihre Empfindungen, Gefühle und Veränderungen im Leben erfahren, was unter anderem auch durch einen Fragebogen, den Sie ausfüllen werden, festgehalten wird. Dieser Fragebogen dient nicht nur dazu um festzustellen, wo Sie sich gerade in Ihrem Prozess befinden, sondern auch um Ihnen in den weiteren Beratungen zu verdeutlichen, was für einen großen Weg Sie schon hinter sich haben.

Die erste Sitzung dauert 20 Minuten. Dabei möchten wir Sie besser kennenlernen und mehr über Ihren Hintergrund erfahren. Dieses Gespräch soll Sie bestmöglich auf die bevorstehende Behandlung vorbereiten.

Im ersten Monat nach dem Eingriff, am Anfang des Gewichtsreduktionsprozesses, erfolgt ein zweites Gespräch, welches 40 Minuten dauern wird. Sie sind nicht alleine in dieser Zeit. Und genau das ist unser Ziel, welches wir mit den Beratungen verfolgen. Beim zweiten Gespräch werden wir über die Veränderungen Ihres Körpers und Ihres “Ichs” eingehen. Dabei spielt jede Erfahrung die Sie in der Zeit nach der Behandlung gemacht haben eine wichtige Rolle.

Die letzte Sitzung wird sechs Monate nach der Behandlung erfolgen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit abgenommen haben. Ziel dieser Sitzung ist es, über den Werdegang Ihres Prozesses zu sprechen. Der Fokus in diesem Gespräch wird auf Ihrem Essverhalten liegen. Dabei wird Ihre Adaption genauestens begutachtet und Ihr Wohlbefinden erfragt.

Da nach solch einer großen Veränderung neben Freude und Motivation auch Zweifel herrschen, möchten wir mit unseren Gesprächen eine zusätzliche Betreuung gewährleisten, welche Sie nicht nur bis zum Eingriff in Anspruch nehmen, sondern auch während der, meist, noch etwas holprigen Anfangsphase.