Trustpilot

Vaser Liposuction

Gehören Sie zu den Menschen die unter ihrer Körperform oder ihren Fettpolstern leiden? Jeder hat mit mit der einen oder anderen Problemzone zu kämpfen. Auch jeder kennt die hartnäckigen Fettpolster, die jeder Diät standhalten.

Durch eine Vaser Liposuction ist es tatsächlich möglich die Körperform langfristig zu modellieren und sich lästigen Fettzonen zu entledigen.

Unsere Partnerkliniken genießen weltweit ein sehr hohes Ansehen und bieten nachweislich beste medizinische Standards. Sehr gerne begleitet medicalfly Sie vom ersten Tag an, unterstützt Sie bei jedem Schritt und übernimmt auf Ihren Wunsch die gesamte Organisation.

01

Beratung
Wir beraten Sie persönlich oder telefonisch bezüglich der Vaser Liposuction in Rücksprache mit unserem Partnerchirurgen.

02

Behandlung
Die Behandlung erfolgt nach detaillierter Aufklärung und Besprechung von unserem Partnerchirurgen und Spezialisten für Plastische Chirurgie.

03

Erfolg
Mit einem neuen Gefühl starten Sie in Ihr Leben – und wir bleiben an Ihrer Seite: uns ist Ihr Wohlbefinden weiterhin wichtig und Sie können sich jederzeit wieder an uns wenden.

Wussten Sie?

Es ist unter Umständen möglich Unterstützung von der Krankenkasse zu erhalten.

Warum eine Vaser Liposuction?

Die Verteilung und Anzahl unserer Fettzellen ist genetisch festgelegt. Wo wir das meiste Fett einlagern, können wir leider nicht beeinflussen.

Entspricht die Fettverteilung nicht dem eigenen Wunsch, ist es nur schwierig die Proportionen mittels Sport und gesunder Ernährung auszugleichen.

Zwar kann Sport und gesunde Ernährung viel an unserem Körper verändern, doch nicht immer können wir aus eigener Kraft an unser Ziel gelangen. Die Gewichtsabnahme kann nicht auf bestimmte Regionen beschränkt werden und oftmals wird dann an Stellen Fett verloren, wo dies nicht gewünscht ist und die ungewollten Fettpolster bleiben zurück.

In diesen Fällen schafft die Vaser Liposuction eine geeignete Abhilfe.

Warum eine Vaser Liposuction?

Die Verteilung und Anzahl unserer Fettzellen ist genetisch festgelegt. Wo wir das meiste Fett einlagern, können wir leider nicht beeinflussen.

Entspricht die Fettverteilung nicht dem eigenen Wunsch, ist es nur schwierig die Proportionen mittels Sport und gesunder Ernährung auszugleichen.

Zwar kann Sport und gesunde Ernährung viel an unserem Körper verändern, doch nicht immer können wir aus eigener Kraft an unser Ziel gelangen. Die Gewichtsabnahme kann nicht auf bestimmte Regionen beschränkt werden und oftmals wird dann an Stellen Fett verloren, wo dies nicht gewünscht ist und die ungewollten Fettpolster bleiben zurück.

In diesen Fällen schafft die Vaser Liposuction eine geeignete Abhilfe.

Wie funktioniert eine Vaser Liposuction?

Die Vaser Liposuction ist eine neue und innovative Form der Liposuktion bzw. Fettabsaugung. Sie stellt eine der schonendsten und präzisesten Methoden der Fettabsaugung dar.

Das Fett wird mit der Vaser Technologie nicht nur abgesaugt, sondern kann auch modelliert werden.

Bei der Vaser Liposuction ist unter Einsatz von Ultraschall eine Körperformung in verschiedenen Zonen möglich. Hierbei wird zunächst das Fettgewebe von dem restlichen Gewebe getrennt ohne dabei Gefäße und Nerven zu beschädigen. Im folgenden Schritt wird zirkulär Fett abgesaugt und die bedürftigen Partien und Gewebeschichten werden modelliert.  Durch die Vaser Liposuction kann eine Definition von Bauchmuskeln, Brust und Oberarmen ermöglicht werden.

Bei diesem Verfahren handelt es sich nicht um eine Behandlung zur Gewichtsabnahme bei Fettleibigkeit.  Vielmehr wird dieses Verfahren bei Fettverteilungsstörungen oder zur Korrektur von Problemzonen eingesetzt. Unter bestimmten Voraussetzungen´ist dieses Verfahren auch im Gesicht oder am Hals anwendbar.

Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und die Dauer des Eingriffs hängt von der Anzahl und Art der Regionen ab und liegt zwischen einer bis fünf Stunden. Zuallererst wird vor der Fettabsaugung eine größere Menge Flüssigkeit in das Operationsgebiet eingespritzt. Dies erfolgt, um die Fettzellen zu lockern und die Blutungsneigung zu verringern. Im weiteren Verlauf wird das Fettgewebe mittels der Vaser Methode gezielt aus den Gewebestrukturen gelöst. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Schonung des umliegenden Gewebes gelegt. Zuletzt wird das gelöste Gewebe über einen kleinen Schnitt mittels dünner Absaugkanülen entfernt.

Nach der Operation kann es beim Patienten zu muskelkaterähnlichen Schmerzen kommen, die aber bei Bedarf mit Schmerzmitteln behandelt werden können. Der Patient erhält vor Ort Kompressionskleidung, die ungefähr vier bis sechs Wochen getragen werden sollte.

Wie jede Operation birgt auch die Liposuction gewisse Risiken.

Zu den allgemeinen Operationsrisiken bei der Liposuktion zählen Infektionen, Blutungen, Thrombosen oder eine schlechte Verträglichkeit der Anästhesie.

Leichte Schwellungen oder Blutergüsse können nach der Operation auftreten, bilden sich jedoch innerhalb von ein bis zwei Wochen zurück.

Scroll to Top