Trustpilot

Haartransplantation

Unsere Haare bestimmen stark unser Gesamtbild. Volles Haar gilt als Zeichen der Jugend, Gesundheit und Vitalität. Demzufolge ist es nur verständlich, dass Menschen, die unter Haarausfall leiden sehr unzufrieden mit Ihrer Situation sind.

Männer sind hierbei viel stärker betroffen als Frauen. Bedingt durch das männliche Hormon Androgen verlieren sie Haare auf dem Mittelkopf und im Stirnbereich. Die Haare am Hinterkopf und am Schläfenbereich bleiben jedoch erhalten, was den Betroffenen nun dazu verhelfen kann wieder schönes und volles Haar zu kommen.

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung mit der FUE-Haartransplantationsmethode.

Nach eingehenden und kostenlosen Vorgesprächen buchen Sie Ihren Wunschtermin für Ihre Haartransplantation in der Türkei bei uns und wir übernehmen die komplette Abwicklung für Sie.

01

Beratung
Wir beraten Sie persönlich oder telefonisch bezüglich der Haartransplantation in Rücksprache mit unserem Partnerchirurgen.

02

Behandlung
Die Behandlung erfolgt nach detaillierter Aufklärung und Besprechung von unserem Partnerchirurgen und Spezialisten für Plastische Chirurgie.

03

Erfolg
Mit einem neuen Gefühl starten Sie in Ihr Leben – und wir bleiben an Ihrer Seite: uns ist Ihr Wohlbefinden weiterhin wichtig und Sie können sich jederzeit wieder an uns wenden.

Wussten Sie?

Bedingt durch das männliche Hormon Androgen fallen beim Mann meistens die Haare auf dem Mittelkopf und im Stirnbereich (die so genannten „Geheimratsecken“) aus. Die Haare am Hinterkopf und im Schläfenbereich tun dies jedoch nicht. Die Haare, die den bekannten „Haarkranz“ bilden, sind nämlich gegen dieses Hormon resistent. Genau diese Tatsache macht sich die Haartransplantation mit der FUE Methode zu nutze.

Werden nun diese „resistenten“ Haare transplantiert, behalten sie ihre Eigenschaften, also auch die Befähigung, nicht auszufallen. Sie wachsen einfach an der eingepflanzten Stelle weiter. Genau das macht auch den Erfolg der FUE Methode aus.

Hier gelangen Sie zu einigen Haartransplantation-Erfahrungsberichte in der Türkei unserer Kunden.

Vitalität der Grafts steigern

Nach der Entnahme der Grafts mit der FUE Methode, werden diese in eine kalte Lösung eingelegt, welche in etlichen medizinischen Bereichen für die Erhaltung von Zellgewebe und Organen Verwendung hat. Die freien Radikale werden beseitigt und somit die Vitalität der Grafts gesteigert.

Die Temperatur ist hierbei besonders wichtig, da keine Schwankungen vorliegen dürfen. Daher wird diese mit einem digitalen Thermometer gemessen. Nach einer kleinen Pause für den Patienten wird der obere Kopfbereich betäubt.

Die richtige Vorgehensweise des nächsten Schritts ist sehr wichtig und entscheidet über den Erfolg und das Erscheinungsbild des Endergebnisses. Daher ist es sehr wichtig, dass dieser Schritt durch einen Spezialisten mit viel Erfahrung vorgenommen wird:

Mit einer Extraktions-Nadel werden kleine Schnitte in dem zu transplantierendem Bereich gemacht und somit die Kanäle gesetzt, in denen man anschließend nach und nach die Grafts einsetzt.

Warum eine Haartransplantation?

“Haare machen Leute”, so haben Forscher tatsächlich herausgefunden, wie groß die Bedeutung des Aussehens unserer Haare ist. Diese Signale entscheiden darüber, ob man auf den ersten Blick vital, attraktiv oder gepflegt erscheint. Dementsprechend leiden Menschen, die von Haarausfall betroffen sind massiv unter ihrer Situation.

Wir sind Ihr erster Ansprechpartner für eine Haartransplantation in der Türkei.
Unsere Partnerkliniken genießen weltweit ein sehr hohes Ansehen und bieten nachweislich beste medizinische Standards. Sehr gerne begleitet medicalfly Sie vom ersten Tag an, unterstützt Sie bei jedem Schritt und übernimmt auf Ihren Wunsch die gesamte Organisation.

Weitere Informationen zum Thema gibt es auf unserer Zusatzseite: „Warum eine Haartransplantation in der Türkei

Warum eine Haartransplantation?

“Haare machen Leute”, so haben Forscher tatsächlich herausgefunden, wie groß die Bedeutung des Aussehens unserer Haare ist. Diese Signale entscheiden darüber, ob man auf den ersten Blick vital, attraktiv oder gepflegt erscheint. Dementsprechend leiden Menschen, die von Haarausfall betroffen sind massiv unter ihrer Situation.

Wir sind Ihr erster Ansprechpartner für eine Haartransplantation in der Türkei.
Unsere Partnerkliniken genießen weltweit ein sehr hohes Ansehen und bieten nachweislich beste medizinische Standards. Sehr gerne begleitet medicalfly Sie vom ersten Tag an, unterstützt Sie bei jedem Schritt und übernimmt auf Ihren Wunsch die gesamte Organisation.

Zuallererst werden Bluttests gemacht. Anschließend an die Blutentnahme bespricht man gemeinsam mit dem Patienten die Vorgehensweise der Haartransplantation und die Form wird festgelegt und eingezeichnet.

Üblicherweise werden die Grafts (Haarwurzeln samt Haar) für die Haartransplantation am Hinterkopf entnommen. Dabei ist es üblich, dass die Region rasiert wird, um an die Grafts zu gelangen.

Die Region wird lokal betäubt.

Bei der Entnahme der Grafts wird mit der FUE Methode (Follicular Unit Extraction) vorgegangen.

Das bedeutet, dass man für die Gewinnung der Grafts einen Mikromotor benutzt, also eine Hohlnadel, welche durch einen elektronischen Motor unterstützt wird. Die Grafts werden je nach Anzahl der Haare sortiert, um sie im Folgenden nach einem bestimmten Muster transplantieren zu können, sodass das Endergebnis so natürlich wie möglich ist.

Wie jeder Eingriff bringt auch die Haartransplantation gewisse Risiken mit sich, diese resultieren zumeist aus einer unzureichenden Qualifikation des medizinischen Fachpersonals.

Diese sind bei der Haartransplantation allerdings sehr gering. Zu nennen sind an dieser Stelle Infektionen, Spannungs- und Taubheitsgefühle und Schwellungen – Nebenwirkungen die nach einigen Tagen wieder abklingen – und außerdem das Risiko des Shock-loss.

Bei Frauen ist der Haarausfall meist eine komplexe Angelegenheit.

Hormonschwankungen, Schwangerschaften, Eisenmangel und Stress sind häufige Ursachen von Haarausfall, denen die betroffenen Frauen nichts entgegensetzen können. Eine Haartransplantation kann in solchen Fällen nur bedingt Abhilfe schaffen.

Liegt der Wunsch nach einer Haartransplantation aber in einer erblich bedingten hohen Stirn oder Geheimratsecken, kann eine Haartransplantation durchaus erfolgsversprechend durchgeführt werden.

Scroll to Top