Trustpilot

Intimchirurgie

Die Intimchirurgie hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit zugenommen. In bestimmten Fällen kann Sie Menschen dazu verhelfen sich in Ihrer Haut und vor allem in zwischenmenschlichen Beziehungen wohler und selbstbewusster zu fühlen.

Unsere Sexualität hängt stark von unserem eigenen Körperbefinden und unserer Zufriedenheit mit uns selbst ab. Diese Faktoren entscheiden nämlich über unsere Offenheit dem Partner gegenüber und sorgen oftmals für unüberbrückbare Barrieren, welche nicht nur einen selbst, sondern auch die Beziehung belasten.

Gehören Sie zu den Menschen, die unter ihrem Intimbereich leiden? Ein chirurgischer Eingriff kann Abhilfe schaffen!

Unsere Partnerkliniken genießen weltweit ein sehr hohes Ansehen und bieten nachweislich beste medizinische Standards. Sehr gerne begleitet medicalfly Sie vom ersten Tag an, unterstützt Sie bei jedem Schritt und übernimmt auf Ihren Wunsch die gesamte Organisation.

01

Beratung
Wir beraten Sie persönlich oder telefonisch bezüglich der Intimchirurgie in Rücksprache mit unserem Partnerchirurgen.

02

Behandlung
Die Behandlung erfolgt nach detaillierter Aufklärung und Besprechung von unserem Partnerchirurgen und Spezialisten für Plastische Chirurgie.

03

Erfolg
Mit einem neuen Gefühl starten Sie in Ihr Leben – und wir bleiben an Ihrer Seite: uns ist Ihr Wohlbefinden weiterhin wichtig und Sie können sich jederzeit wieder an uns wenden.

Schamlippenverkleinerung

Hierbei liegt das Problem meistens in zu großen inneren Schamlippen, selten vorkommend aber auch in zu großen äußeren Schamlippen. Das Problem liegt bei den meisten Frauen vorrangig in der Ästhetik. Sie empfinden Ihre Schamlippen als unansehnlich, was sie in sexueller Hinsicht enorm hemmt.

Andererseits können damit auch Probleme und Unbequemlichkeiten im Alltag entstehen wie beispielsweise beim Sitzen oder beim Fahrradfahren. Abhängig von der Ausprägung der Schamlippen können diese bei Bewegung auch einer Reibung ausgesetzt werden. Betroffene berichten, dass Sie mehrmals am Tag damit konfrontiert werden die inneren Schamlippen richten zu müssen. Es ist nur nachvollziehbar, dass Frauen mit diesen Beschwerden sich ein unbeschwertes Leben ohne sexuelle Barrieren wünschen.

Vaginalstraffung

Der Durchmesser der Vagina einer Frau kann zum einen genetisch bedingt zu groß sein und zum anderen auch durch weitere Faktoren vergrößert werden.

Dazu können unter anderem Faktoren wie Schwangerschaften (insbesondere die Spontangeburt), der natürliche Alterungsprozess und eine mögliche Bindegewebeschwäche gehören. Problematisch kann das auch in sexueller Hinsicht werden. Durch den vergrößerten Durchmesser der Vagina, entsteht beim Sex zwischen Mann und Frau weniger Reibung. Beide Beteiligten sind dadurch beim Geschlechtsverkehr weniger stimuliert, was oftmals zur Unzufriedenheit und zu Spannungen in der Beziehung führt. Es kann passieren, dass der Sexualtrieb der Frau dabei auf ein Minimum sinkt.

In den meisten Fällen helfen einfache Beckenbodenübungen nicht, um eine Verengung der Vagina herzuführen. Immer mehr Frauen entscheiden sich für die operative Vaginalstraffung.

Warum Intimchirurgie?

Die Gegebenheiten und Umstände jeder Frau sind sehr individuell und einzigartig. Folgegemäß können die Beweggründe stark variieren, sich für eine Schamlippenverkleinerung oder Vaginalstraffung zu entscheiden.

Tatsächlich ist das Problem von Unzufriedenheit mit dem Intimbereich ein sehr häufiges, aber auch oftmals für Betroffene sehr sensibles Thema.

Der natürliche Alterungsprozess, die Veranlagung aber auch Geburten können zu Unzufriedenheit und einem gestörten Selbstbild, vor allem hinsichtlich der eigenen Sexualität führen.

Neben der psychischen Belastung können beispielsweise große innere Schamlippen beim Sport oder Geschlechtsverkehr auch zu starken Schmerzen führen. Mit einem ästhetisch-plastischem Eingriff ist es möglich diese Makel zu beheben und das körperliche Wohlbefinden enorm zu steigern.

Vaginalstraffung
Für die Vaginalstraffung muss zuerst ein länglicher Streifen von der Vaginalhinterwand entnommen und das Gewebe vernäht werden.  Um diese Verengung zu unterstützen wird auch das umliegende Gewebe, also zum einen die Faszien und zusätzlich die den Scheideeingang umgebenden Muskelngestrafft.

Schamlippenverkleinerung
Bei der Schamlippenverkleinerung geht es darum, zunächst die Schnitte sorgfältig einzuzeichnen, um ein symmetrisches und ästhetisches Endergebnis zu erreichen und anschließend das überschüssige Gewebe zu entfernen. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass die vernähten Schnitte in keiner Reibungszone liegen, sodass die Heilung ohne Probleme vonstatten gehen kann.

Wie jede Operation birgt auch die Schamlippenverkleinerung beziehungsweise die Vaginalstraffung gewisse Risiken.

Zu den allgemeinen Operationsrisiken bei diesen Eingriffen zählen Infektionen, Blutungen, Thrombosen oder eine schlechte Verträglichkeit der Anästhesie.

Bei der Schamlippenverkleinerung wird darauf geachtet keine sichtbaren Narben zurückzulassen. Jedoch kann sich der Wundheilungsprozess trotz aller Maßnahmen schwieriger gestalten als erwünscht, wodurch es zu einer verstärkten Narbenbildung kommen kann.

Vaginalstraffung Kosten in der Türkei

Vaginalstraffung

ab 2.800,00 €

Blutbild

1 Übernachtung im Krankenhaus inkl. Verpflegung

Kompletter Transferservice

Krankenhausaufenthalt

Blutabnahme und Laborkosten

Deutschsprachige Betreuung

Nachsorge & Notfallkontakt bei unserem Partnerchirurgen in Deutschland

Persönliche Beratung

Kontrolltermine

Medikamente im Krankenhaus

Beratung und Betreuung vor und nach der Operation

Scroll to Top